Dr. Robert Winnefeld
                                                                                                         
Rechtsanwalt   Wirtschaftsprüfer   Steuerberater  


Geschäftsführerhaftung


    Allgemeine Haftung des Geschäftsführers

  • Pflichtenstandard:
     
    • Sorgfaltsmaßstab (besondere Anforderungen),
       
    • Legalitätspflicht (Beachtung der in der Rechtsordnung gesetzten Grenzen),
       
    • Kontrollpflichten,
       
    • Treuepflicht (Interessenkollision, Wettbewerbsverbot, gegenüber Gesellschaftern),
       
    • Haftung gegenüber der Gesellschaft und Gesellschaftern,
       
    • Haftung auf vertraglicher Grundlage,
       
    • deliktische Haftung,
       
    • Gesamtverantwortung und Haftungsbeschränkung,
       
    • Strafrechtliche Verantwortlichkeit,
       
    • Haftpflichtversicherung.
       
  • Haftung:
     
    • Haftung gegenüber der Gesellschaft und Gesellschaftern,
       
    • Haftung auf vertraglicher und deliktischer Grundlage,
       
    • Haftung für Steuerschulden,
       
    • Beschränkung der Haftung,
       
    • faktischer Geschäftsführer.
       
  • Verstoß gegen die Kapitalerhaltung:
     
    • Vermögensbindung,
       
    • Verbot der Auszahlung bei Unterbilanz,
       
    • Bilanzierungsregeln für die Unterbilanz,
       
    • Geltung auch bei Überschuldung,
       
    • Ausfallhaftung der Mitgesellschafter,
       
    • Rückzahlung der Einlage,
       
  • Verjährung
     
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit
     
  • Haftpflichtversicherung:
     
    • D&O-Versicherung,
       
    • Selbstbehalt.
       
  • In der Insolvenz:
     
    • Insolvenz-Antragspflicht,
       
    • Beweislast des Geschäftsführers,
       
    • Zeitpunkt und Feststellung der Überschuldung,
       
    • Insolvenzverschleppungshaftung auch für faktische Geschäftsführer einschließlich deliktische Mithaftung gem. §§ 830, 840 BGB,
       
    • Ausscheiden aus dem Geschäftsführungsamt,
       
    • Insolvenzgrund, Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung (Inhalt der Überschuldungsbilanz, Ansatz und Bewertung, funktionelles Eigenkapital, Fortführungsprognose),
       
    • Ende der Antragspflicht,
       
    • Strafsanktionen,
       
    • GmbH & Co. KG.,